Your Goals. Together.

Expansion steuerlicher Beratung

Die Kanzlei freut sich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass zu Beginn des Jahres 2017 eine Beratungsstelle des Lohnsteuerberatungsverbun- des e.V. die Kanzleiarbeit ergänzen wird. In Abstimmung mit der Oberfinanzdirektion Hessen, wurde Dr. Björn Karst als Leiter der Beratungsstelle ernannt.

Um die Arbeit der Beratungsstelle von Mandaten der Kanzlei organisatorisch aufzuteilen, wird die steuerliche Beratung von Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären grds. nur noch im Rahmen der Vereinstätigkeit erfolgen. Neue Aufträge werden deshalb grds. nur noch unter den Aufnahmebedingungen des Lohnsteuerberatungsverbun- des e.V. angenommen. Altmandaten in diesem Bereich steht es frei, die vielen Vorteile der Beratungsstelle zu nutzen oder auch weiterhin als Kanzleimandat geführt zu werden.

Gründer

Deutschlands Gründerszene brachte auch für die Jahresstatistik 2014 ihren Optimismus zum Ausdruck. 48 % aller Neugründer wurden durch die Wahrnehmung neuer Geschäftschancen und nicht durch finanziellen Druck motiviert (im Vorjahr allerdings 53 %).

Dennoch berichten 20 % aller Neugründungen von Problemen hinsichtlich ihrer Finanzierung. Vor dem Hintergrund sprechender neuer Finanzinstrumente, fortschreitende Regulierung und zunehmenden globalen Risiken, ist in einigen Fällen eine Gründerberatung förderlich.

Mehr erfahren

 

Aufenthaltstitel

Deutsche Staatsbürger haben die Möglichkeit zu Urlaubszwecken in viele der schönsten Länder dieser Erde, ohne vorherige Beantragung eines Visums, zu reisen. Sobald jedoch exotische Reiseziele oder andere Zwecke verfolgt werden, müssen Visa oder andere Genehmigungen beantragt werden.
Andererseits rücken Einreise- und Aufenthaltsbedingungen deutscher Behörden zunehmend in das öffentliche Blickfeld. Dies führt zu einer gesteigerten gesetzlichen Aktivität in einem Bereich, in welchem politische Debatte und persönliche Interessen kollidieren. Da solche Verfahren im Regelfall mit erhöhtem Verwaltungskontakt und nicht zu unterschätzender Bedeutung für die Beteiligten einhergehen, sollte Rechtssicherheit in möglichst hohem Maße sichergestellt werden.

Mehr erfahren

 

Auslandsrentner und –pensionäre

Die Ränge deutscher Ruheständler, die im Ausland leben, aber aus deutschen Rentenkassen Mittel beziehen, nehmen weiter zu. Über 1,7 Millionen Menschen (220.000 deutsche Bürger und c.a. 1,5 Millionen Menschen ausländischer Nationalität) bezogen ebensolche Zahlungen im Jahr 2013. Ihre Entscheidung in einem fremden Land zu leben oder nach Hause zurückzukehren, führt häufig zu einer stark erhöhten Lebensqualität und/oder stellt die Erfüllung eines Lebenstraumes dar.

Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass das Leben in einer anderen Jurisdiktion häufig auch deren Rechtsvorschriften zur Anwendung kommen lässt, während zudem in vielen Fällen spezielle Regelungen beider Rechtssphären zu beachten sind. Die Freude am Leben im Ausland kann deshalb vor allem durch geordnete persönliche Verhältnisse, etwa auch in Steuersachen, bewahrt werden.

Mehr erfahren

 

Unternehmensnachfolgen

Im Zeitraum zwischen 2014 und 2018 stehen in Deutschland schätzungsweise allein 135.000 Unternehmensnachfolgen mittelständiger Unternehmen auf der Tagesordnung, was etwa 2 Millionen Arbeitnehmer betreffen wird. In vielen Fällen stellen sich dabei nicht nur Fragen des Arbeits- oder Erbrechts, sondern gerade auch auf gesellschaftsrechtlicher Ebene, wie etwa bei Satzungsänderungen. All diese Vorgänge müssen steueroptimal geplant werden.

Solche Veränderungen können nicht ausschließlich durch geregeltes Corporate Housekeeping bewältigt werden, sondern benötigen die Aufmerksamkeit der Rechtsabteilung oder externer Berater.

Mehr erfahren

Onlineberatung

Onlineberatung ist heute eine schnelle und verhältnismäßig kostengünstige Möglichkeit Rechtsberatung zu erhalten. Die Kanzlei bietet Ihnen diese Beratungsform durch Nutzung des Kontaktformulars dieser Website an. Bitte benennen Sie hierzu alle in den Fall involvierten Parteien, deren Rechtsbeziehungen, entsprechende Tatsachen und machen entsprechende Zeitangaben.

Bitte nehmen Sie zudem von den Datenschutzrichtlinien der Kanzlei Kenntnis. Beachten Sie, dass nur solche Fälle, denen eine klare Faktenbasis zugrunde liegt, zu welcher Sie konkrete Rechtsfragen haben, für diese Art der Beratung geeignet sind. Von der Onlineberatung sind ferner häufig auch Fälle gerichtlicher Fristsetzung ausgenommen.

Mehr erfahren

Google+
Twitter
LinkedIn
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories